Startseite | Reisetipps | Gästebuch | Linktipps | Links | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Insel Krk (Curicta)

Insel Krk - Stadt Krk

Badebucht vor den Stadtmauern von Krk



Überblick

Insel Krk

Brückenkonstruktion - Verbindung zwischen dem Festland und der Insel Krk - Foto: Wikipedia (Public domain)



Der erste Eindruck, den man von der Insel Krk erhält, ist die Fahrt über die Krk-Brücke, die Krk mit dem Festland verbindet. Krk (römisch: Curicta) ist die nördlichste Insel des Mittelmeeres und mit etwa 406 Quadratkilometern die größte Insel in der Adria. Sie gehört zu Kroatien und liegt in der Kvarner-Bucht südöstlich von Rijeka. Auf der Insel leben rund 17 800 Menschen. Verwaltungszentrum der Insel ist die Stadt Krk. Krk ist für den Tourismus vollständig erschlossen und wegen der Lage und der Nähe zu Süddeutschland, Österreich und Oberitalien ein beliebtes Urlaubsziel. Seit dem Zusammenbruch des Ostblocks finden sich auch viele Urlauber aus Ungarn, Tschechien, Rumänien und anderen ehemaligen Ostblockstaaten auf Krk ein. Bei dem im Norden der Insel liegenden Ort Omišalj befindet sich der internationale Flughafen Rijeka (RJK).


Geschichte

Insel Krk - Stadt Krk

Festungsmauern


Der ursprüngliche römische Name von Krk lautete Curicta. Die Bucht von Curicta war während des römischen Bürgerkrieges Schauplatz eines Seegefechtes zwischen den Truppen von Caesar und Pompeius. Krk war in der Vergangenheit eines der Zentren der kroatischen Kultur. Ein bedeutendes Schriftzeugniss der kroatischen Sprache ist die Tafel von Baška aus dem Jahr 1100. Diese in der romanischen St. Lucija-Kapelle nahe der Ortschaft Baška auf der Insel Krk entdeckte beschriftete Steinplatte trägt eine Inschrift in glagolitischer Schrift. Beschrieben wird die Souveränität des kroatischen Königs Zvonimir als Stifter der Kapelle.


St. Quirin

Insel Krk - Stadt Krk

Relief an der Stadtmauer - St. Quirin


Das einstige römische Municipium und Sitz des Fürstengeschlechts der Frankopanen ist einer der ältesten und beliebtesten Ferienorte an der Adria. Einst war die Stadt Krk auch eine Hochburg der dalmatischen Sprache. Schon im Jahre 1866 gab es die ersten Ansichtskarten der Stadt, so dass dieses Jahr als Anfang des Tourismus auf der Insel betrachtet wird. Krk ist das historisch-administrative, politische, wirtschaftliche und religiöse Zentrum der Insel Krk. Der heilige St. Quirin ist der Schutzpatron der Stadt Krk.


Stadt Krk

Insel Krk - Stadt Krk

...an der Hafenpromenade...


Krk
ist die größte und bedeutendste Stadt sowie Kurort und Hafen in der gleichnamigen Bucht an der Westküste der Insel, etwa 25 Kilometer von der modernen Krk-Brücke entfernt. Die Altstadt von Krk ist mit ihren vielen Bauwerken aus der venezianischen Zeit ein besonderes Erlebnis für alle Besucher der Insel. Krk hat rund 17 800 Einwohner und ist Sitz der katholischen Diözese Krk.


Insel Krk - Stadt Krk

Vela Placa mit Stadttor


Krk
war seit dem Mittelalter ein Bischofssitz. Das in der Geschichte Kroatiens sehr bedeutende Adelsgeschlecht der Frankopanen stammt von der Insel Krk. Die Insel gehörte Jahrhunderte lang zur Republik Venedig und ab dem frühen 19. Jahrhundert zu Österreich-Ungarn. Ab 1919 gehörte Krk zu Jugoslawien. Auf Krk bieten sich eine Vielzahl von Unternehmungen aller Art an. Angefangen vom Segeln, Baden, Wandern und Besichtigen bis zum einfachen Relaxen ist die Insel der ideale Urlaubsort. Kleine U-Boote fahren durch die Bucht und bieten den Besuchern schöne Eindrücke in die Unterwasserwelt von Krk.





Weitere Orte:

Dobrinj Die Stadt Dobrinj (italienisch: Dobrigno) befindet sich im Nordosten der Insel Krk. Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Cizici, Dobrinj, Dolovo, Gabonjin, Gostinjac, Donja und Gornja Hlapa, ...

Weitere Orte:

Malinska Malinska (ital. Malinsca) ist ein kleines Städtchen auf der nordwestlichen, windgeschützten Seite der Insel Krk. Der Ort gehört zur Gespanschaft Primorje-Gorski kotar. Malinska liegt in einer aus...

Orte auf Krk

Insel Krk

Impressionen


Die Insel Krk ist aufgrund ihre geografischen Nähe zu Österreich, Italien und Deutschland eine beliebte Urlaubsdestination. Ganz gleich ob Sie als Einzelreisender oder Pauschalreisender die Insel besuchen möchten - Krk bietet für jeden Urlauber etwas. Der größte Ort der Insel liegt geografisch in der Mitte und heißt ebenfalls Krk. Die Stadt Baska liegt in einer weiten, von Bergen eingerahmten Bucht und besitzt westlich vom Ortskern einen wunderschönen 2 Kilometer langen Feinkiesstrand.


Insel Krk

Kathedrale, Bischofspalast und Franopanenfestung


Urlauber von Baska schätzen auch die vielfältigen Wandermöglichkeiten in dieser Region. Punat ist der zweitgrößte Ort der Insel Krk und wird insbesondere wegen seiner Sandstrände von Familien geschätzt. Im Sommer wird der Hafen von Punat häufig von Segelyachten angefahren. Bei dem im Norden der Insel liegenden Ort Omišalj befindet sich der Internationale Flughafen Rijeka (RJK).


Tipps:


Tourismusvereinigung der Insel Krk

Adresse:

Trg sv. Kvirina 1
51500 Krk
Kroatien


Telefon: +385-51-221-359
Fax: +385-51-222-336


E-Mail: tz-otoka-krka@ri.t-com.hr

Internet: www.krk.hr


Fotos Insel Krk



-Anzeige-



Kultur Bücher - Landkarten - Reiseführer Inseln in Kroatien Info Kroatien Split Nationalparks in Kroatien Rovinj Archipel Brioni Kroatische Küche Orte in Kroatien Pula Porec Istrien Dalmatien Kroatien Reiseinformationen Dubrovnik Zadar








  (C) by Paul Sippel 2001 - 2017 Alle Rechte vorbehalten