Malinska

Insel Krk - Malinska
Insel Krk - Malinska Hafen von Malinska



Übersicht

Insel Krk - Malinska
Insel Krk - Malinska Kirche des Hl. Nikolaus



Malinska (ital. Malinsca) ist ein kleines Städtchen auf der nordwestlichen, windgeschützten Seite der Insel Krk. Der Ort gehört zur Gespanschaft Primorje-Gorski kotar. Malinska liegt in einer ausgedehnten waldbedeckten Bucht an der Adria. Die Bucht wird Dubašnica genannt und der Name wird auch oftmals an die Bezeichnung des Ortes angehängt, so dass kein Zweifel aufkommen kann, welches Malinska gemeint sein könnte. Der Ursprung des Namens Malinska stammt aus dem 15. Jahrhundert, als hier eine Mühle errichtet wurde und der Ort nach ihr benannt wurde.



Insel Krk - Malinska
Insel Krk - Malinska Hafen


Malinska besitzt einen kleinen, aber sehenswerten Hafen. Der Name Bucht "Dubašnica" leitet sich von dem kroatischen Wort Dub ab, was soviel wie Eiche oder Eichenbaum bedeutet. Zur Gemeinde Malinska gehören zahlreiche Dörfer: Barušići, Bogovići, Kremenići, Ljutići, Malinska, Maršići, Milčetići, Milovčići, Oštrobradić, Porat, Radići, Sabljići, Sršići, Strilčići, Sveti Ivan, Sveti Vid-Miholjice, Sveti Anton, Turčić, Vantačići, Zidarići und Žgombići. Die Gesamtgemeinde zählt etwa 3.134 Einwohner (Stand 2011). Die Menschen hier leben vom Tourismus, der den Hauptwirtschaftszweig der Gemeinde darstellt. Im Jahr 2001 zählte man über 400.000 Übernachtungen.


Insel Krk - Malinska
Insel Krk - Malinska Hafen


Eine erste Erwähnung des Dorfes Dubašnica (heutiges Malinska-Dubašnica) stammt aus dem Jahr 1153. Schon zu dieser Zeit standen zwei kleine Kirchen im Dorf. Es handelt sich um die Kirchen Sv. Martina und Sv. Apolinara. Später sind als sakrale Bauwerke das Franziskanerkloster und die Kirche der heiligen Maria Magdalena in Porat hinzugekommen. An der Küste am Ortsrand der Ortschaft befindet sich die Ruine des Hotelkomplex Palace mit ehemals 2.500 Betten. Das Hotel wird seit dem Krieg mit Serbien nicht mehr bewirtschaftet und ist bereits stark verfallen. Die Partnergemeinden von Malinska befinden sich in Güttenbach, Burgenland im Bezirk Güssing, Österreich und in Großhabersdorf in Deutschland. [1]



Malinska Kiefer Strand

Kiefer am Strand von Malinska - eingebunden über Wikimedia Commons

Porat

Insel Krk - Porat
Insel Krk - Porat Konoba in Porat - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Usien - Lizenz s.u.


Malinska selbst besitzt keine oder wenige wertvolle historische Denkmäler, aber in unmittelbarer Nähe der Stadt - in Porat - befindet sich die sehenswerte St. Maria Magdalena Kirche. Die Errichtung der Kirche im 15. Jahrhundert wurde durch eine Stiftung des Herrschergeschlechts der Frankopanen ermöglicht. In Porat gibt es auch ein Kloster des Ordens der Franziskaner, das bereits im 15. Jahrhundert gegründet wurde. Das Kloster beherbergt heute ein kleines Museum mit einer Ausstellung religiöser Werke und eine wertvolle ethnographische Sammlung. Dazu gehören seltenen Exponate und ein glagolitisches Lapidarium. Überhaupt ist Porat, das am westlichen Ende der Bucht Dubašnica liegt, ein schöner, ruhiger Ferienort.


...ehem. Fischerdorf...

Insel Krk - Malinska
Insel Krk - Malinska Hafen


Der Ort Porat ist ein ehemaliges, kleines Fischerdorf angesiedelt in einer bezaubernden Bucht an der nordwestlichen Seite der Insel Krk. Die Schätze des Meeres ernährten die Bewohner über Jahrhunderte und der Fischfang war Bestandteil des Lebens für viele Menschen, die hier in Porat lebten. Schon die Venezianer nutzen den kleinen, geschüzten Hafen für ihre Schiffe, die zur Versorgung der kleinen Garnison in der heutigen Hauptstadt Krk hier anlegten. Im ausgehenden 19. Jahrhundert fanden reiche Gäste aus Europa den Weg nach Porat und verbrachten hier ihren Winterurlaub.


Insel Krk - Malinska
Insel Krk - Malinska Yacht im Hafen von Malinska


Heute bietet der Hafen einen sicheren Anlegeplatz und die gepflegten Strände und die reiche Unterwasserwelt begeistern Groß und Klein. Porat ist ein malerisches und ruhiges Dorf, dass noch Wert auf Traditionen legt. Die Küche des Ortes in den Restaurants macht Sie vertraut mit den nach Originalrezepten hergestellten, hausgemachten Speisen. Fangfrischer Fisch aus dem Meer, Gemüse aus den Gärten des Ortes und der Umgebung, dazu der köstliche Wein der Insel und das besonders wertvolle Olivenöl sind auch heute noch Bestandteil der Familienküchen von Porat.




Informationen:

Insel Krk - Malinska
Insel Krk - Malinska Submarine


Adresse:

Tourismusverband der Gemeinde Malinska-Dubasnica

Obala 46,
51511 Malinska, Kroatien

Telefon: +385 (0)51 859 207
Fax: +385 (0)51 858 254

E-mail: tzo-malinska@ri.t-com.hr

Internet: www.tz-malinska.hr




Gemeindeverwaltung Malinska

Lina Bolmarčića 22
Malinska - Kroatien

Website: www.malinska.hr



Tipps:


Tourismusvereinigung der Insel Krk

Adresse:

Trg sv. Kvirina 1
51500 Krk
Kroatien


Telefon: +385-51-221-359
Fax: +385-51-222-336


E-Mail: tz-otoka-krka@ri.t-com.hr

Internet: www.krk.hr


Quellennachweis:


1.: Die Informationen zur Gemeinde Malinska auf der Insel Krk in Kroatien basieren auf dem Artikel Malinska-Dubašnica (Stand vom 24.06.2011) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Fotodatei "Konoba in Porat - Autor: Usien" ist unter der Creative Commons-Lizenz - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert und darf unter Beachtung der vorgenannten Bedingungen weitergegeben oder verbreitet werden.


Fotos Insel Krk - Malinska



-Anzeige-









Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren